Allgemein, Autotests, News

Der Schwarze Korsar

Der Opel Corsa GSi verbindet die Attribute Vernunft und Sportlichkeit, meint McDriver.

DSC_0062

Ein großes, altes Schloss passt besonders gut zu einem neuen Auto. Vor allem zu einem kleinen, feschen Flitzer.

DSC_0085

Der GSi rangiert eine Etage unter den richtig starken OPC-Modellen angesiedelt. Aber er ist ein würdiger Kandidat für den großen Auftritt. Große Lufteinlässe, ein Atmungsschlitz in der Motorhaube, schicke Alufelgen, ein Dachkantenspoiler und das verchromte Endrohr heben ihn von den zivilen Varianten ab.

DSC_0090

Und natürlich der Umstand, dass es hier ordentlich Power gibt. 150 PS und ein OPC-Fahrwerk sorgen für Rennsemmel-Fahrspaß. Mit seiner direkten Lenkung und dem leicht schaltbaren Getriebe war ich, McDriver, verdammt sportlich unterwegs.

DSC_0114

Das maximale Drehmoment entwickelt den vollen Punsch erst zwischen 3.000 bis 4.500 U/min, die Maximalleistung steht gar erst bei 5.000 Umdrehungen an. Da heißt es fleißig schalten. Das macht beim Corsa GSi aber Spaß. Die präzise Sechsgang-Box mit ihren verkürzten Schaltwegen hilft dabei. Der Motor klingt kernig, ohne pubertär zu röhren oder gar zu husten.

DSC_0075

Dafür gibts auch einen nur 8,9-sekündigen Sprint auf Tempo 100 und 207 km/h Höchstgeschwindigkeit. Gerade mit der sportlicheren Fahrwerksabstimmung, die von einer neuen Dämpferabstimmung und einer steiferen Hinterachsträgern profitiert, pflügt der nur 1.229 Kilo schwere Opel Corsa GSi flink ums Eck. Eine Leichtigkeit, die ich vom Serien-Corsa so nicht gekannt habe.

344.255.191

Sportlichkeit nicht nur in punkto Fahrleistungen, sondern ebenso im Innenraum. Im Corsa GSi IST man nicht nur schnell, man FÜHLT sich auch so und FÄHRT auch dementsprechend.

DSC_0062

Die Instrumentenlandschaft ist eine weite. Sie wird durch nichts getrübt. Es regieren Übersichtlichkeit und Funktionalität. Ein echte Wohltat. Wenn ich mir andere Autos ansehe …

opel_corsa_interior_gs_line_4x3_co20_i01_004

Der Sportfaktor steht beim Opel Corsa GSi definitiv an erster Stelle. An zweiter Stelle rangiert aber gleich die Vernunft. Das gefällt einem rational denkenen, aber dennoch kindlich gebliebenen McDriver. 🙂

DSC_0067

Danke fürs Einbremsen auf meinem Blog und DRIVE CAREFULLY!

Dein McDriver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.