Allgemein, Autotests, News

Fesches Edel-SÜVchen

Eine echte Diva, die Nobel-Tochter von Citroen, findet McDriver: der (oder die?) neue DS3 Crossback

Fesch, nett und adrett

4,1 Meter lang und voller (positiver) Überraschungen: Die Citroen-Tochter DS bietet ausgewählte automobile Schönheiten aus Frankreich an.

Schon die Scheinwerfer des von mir gefahrenen DS3 Crossback suggerieren verliebte Blicke in Richtung Außenwelt.

Originell und fesch: Die Türgriffe verschwinden bei Nichtbenutzung.

Auch im Innenraum präsentiert sich der DS3 begehrenswert. Tolle Instumentenlandschaft, bequeme Sitze für alle. Die Fond-Passagiere müsen alerdings mit einem eingeschränkten Fußraum leben. Aber vergessen wir nicht: Hier haben wir es nicht mit einer großen Limousine zu tun, sondern mit einem SÜVchen.

Trotz Ecken eine runde Sache

Aufgefallen ist mir, dass DS vorwiegend Automatikversionen anbietet, und das im B-SUV-Segment. Aber DS will nun mal die französische Karte spielen – und da ist Komfort wichtiger als Dynamik.

Der Dreizylinder-Ottomotor des DS klingt zwar nicht unbedingt nach Noblesse, aber sogar der Turbo der 100-PS-Variante sorgt für ein akzeptables Maß an Vortrieb. Hier noch ein Close-up vom Führerstand. Eine “rautige” bzw. “rhombische” Angelegenheit, was denkst du?

Das Display in der Mitte – bis 10,3 Zoll, das ist sehr groß fürs B-SUV-Segment – macht was her, denke ich. Dazu kommt ein Sieben-Zoll-Monitor, der die konventionellen Instrumente ersetzt.

Fahrwerk und Lenkung der kleinen Französin sind “très bien”, das gilt für den Stadtberieb ebenso wie für Überland- bzw. Autobahnfahrten.

Mein Fazit: Der DS3 Crossback schaut außen und innen gut aus, fährt gut und ist im Vergleich zur Premium-Konkurrenz billig.

Übrigens: Auf der DS-Website findes du sämtliche weiteren Daten und auch alle Preise: https://www.dsautomobiles.at/modelle/ds-3-crossback/design.html

Danke fürs Einbremsen auf meinem Blog und DRIVE CAREFULLY!

Dein McDriver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.