Autotests, News

Total Eclipse of the Heart

Der neue Mitsubshi Eclipse Cross geht ans Herz, meint McDriver.

DSC_0042

Der Modellname Eclipse ist ja nicht neu – nicht einmal bei Mitsubishi. Von 1990 bis 2012 hat Mitsubishi den Eclipse als Coupé in vier Generationen gebaut. Alle waren gut, ein bissl kantig halt. Damit ist jetzt aber Schluss.

DSC_0017

Der neue Mitsubishi Eclipse Cross ist eine runde Sache. Dennch ist er kein schräger Vogel.

DSC_0016

Es handelt sich um ein Kompakt-SUV mit entsprechend übersichtlchen Außenmaßen. Für 4,41 Meter Länge und 2,67 Meter Radstand bietet der Japaner aber überraschend viel Platz. In der ersten Reihe ohnehin, und in der zweiten, weil man die Sitzbank um stolze 20 Zentimeter verschieben kann.

eclipse-interior-header

Nicht nur, dass die Kopffreiheit für Hinterbänkler nach dem etwas beschwerlichen Einstieg überraschend großzügig ist. Auch die Kniefreiheit kann man so individuell maximieren.

In jedem Fall bleiben zumindest 359 Liter Kofferraum übrig. Mit nach vorn geschobener Bank sind es 485, und bei umgeklappter Rückbank schluckt der Mitsubishi Eclipse Cross bis zu 1.159 Liter.

2019mis080001_640_12

Das Cockpit des Eclipse ist übersichtlich – ganz wie man es von einem Mitusbishi-Spross gewöhnt ist. Das Infotainment ist mit Touchscreen, Smartphone-Integration und einem zweiten Touchpad auf dem Mitteltunnel auf der Höhe der Zeit.

03-touch-controller

Das gilt auch für den Motor, einen neu entwickelten 1,5-Liter mit 163 PS und 250 Newtonmetern Drehmoment. Das Triebwerk geht sehr kraftvoll zur Sache und bietet schon bei niedriger Drehzahl ordentlichen Durchzug.

DSC_0022

Und weil es Mitsubishi ernst meint mit dem SUV-Gedanken, gibt es alternativ zum Frontantrieb auch eine 4×4-Version samt elektronischem Torque-Vectoring.

DSC_0036

Das CVT-Automatikgetriebe muss man mögen – das ist ein aufgelegtes Stammtisch-Thema – , Tatsache ist: Beim Eclipse Cross war ich auch als “oft und gerne raunzender McDriver” recht zufrieden.

DSC_0029

Das Fahrwerk bietet einen guten Kompromiss aus Langstreckenkomfort und Kurventauglichkeit, die Lenkung ist leichtgängig und präzise und die Fahrgeräusche werden gut weggefiltert.

DSC_0052

Mein Fazit: Mitsubishi macht mit dem Eclipse Cross einen großen Schritt nach vorn und bringt sich als moderner Geländewagenhersteller ins Gespräch.

Hier kommt noch der LINK ZUR WEBSITE DES MITSUBISHI ECLIPSE CROSS.

DSC_0039

Danke fürs Einbremsen auf meinem Blog und DRIVE CAREFULLY!

DSC_0069

Dein McDriver

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.