Allgemein, Neues, News

VW bringt ein SUVchen namens T-Cross

Der neue VW T-Cross ist ein urbanes Crossover-Modell für ein dynamisches und effizientes Fahrerlebnis, tönt es aus Wolfsburg.

DSC_0774

McDriver war bei Präsentation und hat dem sympathischen SUVchen auf den Zahl gefühlt.

DSC_0821

Tatsache ist: Der neue T-Cross erweitert als vielseitiges, praktisches und flexibles Fahrzeug die an sich schon ziemlich große SUV-Familie von Volkswagen.

Er ist ein urbanes Crossover-Modell, das mit 4,11 Meter den Polo um 55 mm in der Länge und mit 1,58 Meter um 123 mm in der Höhe übertrifft.

DSC_0881

Zu den zentralen Mitbewerbern des neuen T-Cross zählen Renault Captur, Peugeot 2008, Opel Crossland X sowie unter anderem Mini Countryman, Citroen C3 Aircross, Nissan Juke und Ford Ecosport.

 

DSC_0851

Das kleinste Volkswagen SUV startet mit zwei kompakten Dreizylinder- Benzinmotoren. Im T-Cross gibt es den 1.0-Liter-Motor in den Leistungsstufen 95 PS und 115 PS.

DSC_0809

 

Während im Basismodell ein 5-Gang-Handschaltgetriebe die Kraft auf die Straße bringt, erledigt dies beim größeren Motor entweder ein 6-Gang-Handschaltgetriebe oder ein 7-Gang- Doppelkupplungsgetriebe.

Das DSG verfügt serienmäßig über zwei Fahrprogramme „Normal“ und „Sport“. Der T-Cross mit 95-PS-Basismotor schafft den Sprint auf 100 km/h in 11,5 Sekunden und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h.

DSC_0821

Mit dem 115 PS-Motor reichen 10,2 Sekunden (Schaltgetriebe) bis zur 100 km/h-Marke, das Spitzentempo beträgt 193 km/h. Beide Dreizylinder begnügen sich mit jeweils ab 4,9 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer. Zwei weitere Motorisierungen – darunter ein TDI mit 150 PS, den McDriver schon driven durfte, werden bald angeboten.

41_T-Cross

Das kleinste Volkwagen SUV ist mit Sicherheitstechniken ausgerüstet, die bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren, und avanciert damit zu einem der sichersten SUV seines Segments, sagen die Volkswagen-Leute.

42_T-Cross

Und noch etwas asagen sie: Es steht ein besonders großes Spektrum an Fahrer-Assistenzsystemen zur Verfügung, die die Gefahr einer Kollision von vornherein reduzieren und den Fahrkomfort erhöhen.

45_T-Cross

Dank der erhöhten Sitzposition – Fahrer und Beifahrer sitzen 597 mm über der Fahrbahn, die Fondpassagiere 652 mm – und der guten Rundumsicht genießen die Insassen eine tolle Aussicht.

DSC_0785

 

Hier hast du abschließend noch eine Übersicht über die Preise des neuen VW T-Cross, je nach Ausstattung:

Preise T-Cross

T-Cross

page3image42896960

Life

page3image56701296

Style

1.0 TSI 70 kW / 95 PS 5-Gang-Schaltgetriebe

ab 18.690,– Euro

page3image42330624

ab 20.390,- Euro

page3image42335040

page3image42331968 page3image42333888

1.0 TSI 85 kW / 115 PS 6-Gang-Schaltgetriebe

ab 21.590,- Euro

ab 24.090,- Euro

1.0 TSI 85 kW / 115 PS 7-Gang-DSG

page3image42980800 page3image57637424

ab 23.090,- Euro

page3image42331392 page3image57547664

DSC_0829

So viel zum neuen SUVchen von VW. Danke fürs Einbremsen auf meinem Blog und DRIVE CAREFULLY!

Dein McDriver

1 thought on “VW bringt ein SUVchen namens T-Cross

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.