Autotests, News

Einen Stern, …

… der deinen Namen trägt, hoch am Himmelszelt – den testet McDriver: Mercedes GLA 200d 4Matic.

Hoch das Bein, heißt die Devise bei der neuen Generation des Mercedes GLA.

Bei dem Ableger der beliebten Mercedes-A-Klasse handelt es sich um ein Kompakt-SUV, dessen Leistungsspanne von 116 bis 421 PS reicht.

Ich fuhr den Zweiliter-GLA mit 150 Turbodiesel-PS und Allradantrieb. Was mir sofort aufgefallen ist: Man hat es hier mit einem echten SUV zu tun.

Der neue GLA tritt wesentlich bulliger auf. Das lässt sich mit Zahlen untermauern: plus 14 Zentimeter Bodenfreiheit, plus zehn Zentimeter Höhe. Sein Radstand beträgt 1,61 Meter.

Und was bedeutet das in der Praxis? Der GLA bietet eine Menge Platz im Innenraum. Sogar hinten fühlen sich Mitglieder im Longinus-Club pudelwohl.

Beim Kofferrasum bietet der Schwabe 435 Liter Voumen, das ist ein klassenüblicher Wert. Cool ist das Cockpit:

Man kommt sich vor wie in der Villa Kunterbunt.

Das ist Multimedia à la Mercedes.

Das Infotainment-Center mit berührungsempfindlichem Display, Touchpad auf dem Mitteltunnel und Sensoerflächen auf dem Lenkrad spielt zwar alle Stückerln, verlangt aber eine gewissen Einarbeitunszeit, bis man’s geschnallt hat.

Apropos geschnallt: Bei den Sicherheitssystemen gibt’s keine Kompromisse: Spurhalter, Notbremsassistent und Tempolimiterkennung, Tot-Winkel-Überwachung, Lenkassistent, Abstandshalter, das alles hatte mein Mercedes GLA 200d 4Matic an Bord.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DSC_0158-1024x683.jpg

Alle GLAs kommen mit Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe daher. MIt seinen 150 PS brauchte mein Testmodell nur 8,6 Sekunden auf 100 km/h.

Ansprechverhalten und Durchzugskraft sind sehr gut. Der Allradantrieb 4Matic bringt nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch mehr Fahrspaß bei widrigen Witterungsverhältnissen.

Für ein echtes und dementsprechend hochbeinig konstruiertes SUV klebt der GLA 200d 4Matic erstaunlich gut auf der Straße.

So, Schluss jetzt, das war’s. Wer ist jetzt durchgehalten hat, der wird mit DJ Ötzis Video zum “Stern, der deinen Namen trägt” belohnt – oder bestraft? 🙂 https://www.youtube.com/watch?v=poaWXBg5buE

Hier kommst du zur Mercedes-Website mit allen wichtigen Infos zum neuen Mercedes GLA: https://www.mercedes-benz.at/passengercars/mercedes-benz-cars/models/gla/gla-h247/explore/highlights.module.html

Danke fürs Einbremsen auf meinem Blog und DRIVE CAFEFULLY!

Dein McDriver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.