Allgemein, Autotests

Japanese Proficiency

McDriver lädt zur japanischer Leistungsschau. Objekt der Begierde ist der neue Mazda3 Skyactiv-G122 Comfort für 25.790 Euro.

DSC_0007

Nummer 4 fährt vor. 2003 kam der kompakte Mazda3 auf den Markt. Er ist die japanische Antwort auf den Golf. Jetzt ist die vierte Generation angerollt.

DSC_0001

Den Mazda3 gibt es als fünftüriges Schrägheck sowie als viertürige Stufenhecklimousine. Da ich, McDriver, ja ein ziemlich schräger Typ bin, habe ich natürlich zur Schrägheckvariante gegriffen.

DSC_0033

Der neue 3er besticht durch eine schnörkellos gezeichnete Karrosserie. Mazda hat beim neuen 3er ganz auf die üblichen Lichtkanten verzichtet.

DSC_0998

Auch die Scheinwerfer und Rücklichter hält man demonstrativ schlicht. Allein die Motorhaube zeigt Profil. Obwohl es ringsum an Kanten fehlt, sieht der Mazda3 keineswegs langweilig aus. Im Gegenteil: Der Mazda 3, Generation 4, räumt einen Design-Preis nach dem anderen ab.

7299c0eefc5841bc8b9d83f502c96923

Die Länge ist mit 4,46 Metern gleich geblieben, die Höhe und Breite sind mit 1,44 bzw. 1,80 Metern leicht geschrumpft. Zugelegt hat allein der 273 Zentimeter weite Radstand. Die zusätzlichen drei Zentimeter kommen vorrangig den Beinen der Rücksitz-Bänkler zu Gute. Innen schaut’s überaus heimelig aus.

31_all-new-mazda3_int_cockpit_burgundy-1543472096

Das Cockpit gewährleistet volle Übersicht und besticht durch seine Klarheit. Die Qualität der Materialein ist hochwertig, die Verarbeitung feinsäuberlich – die variableren und komfortableren Sitze erhöhen mit der verbesserten Ergonomie den Komfort.

14_all-new-mazda3_5hb_int-1543473565

Außerdem rückt die neue Mazda-Generation mit einem Infotainment-Navi-System samt Smartphone-Integration und 8,8-Zoll-Screen sowie einem Head-up-Display aus.

slideshow_image_2_Mazda3_Takumi

Mit seinem 122 PS und 213 Nm starken Vierzylinder-Direkteinspritzer ohne Turbo und mit 6-Gang Schaltgetriebe war ich gut unterwegs. Subjektiv hat der Japaner wesentlich mehr PS unter der Haube.

DSC_0015

Hinzufügen muss ich, dass auch diese “subjektive Kraft” ihre “objektiven Grenzen” hat. 122 PS sind mal 122 PS und nicht mehr. Das merktst du beim Beschleunigen im hohen Drehzahlbereich.

Hier siehst du die technischen Daten das neuen Mazda3 Skyactiv-G122:

Hersteller Mazda
Typ 3 (2019)
Karosserie Kompaktwagen
Motor Vierzylinder-Benziner mit Zylinderabschaltung
Getriebe Sechsgang-Schaltgetriebe
Antrieb Front
Hubraum 1.998 ccm
Leistung 122 PS
Drehmoment 213 Nm
Von 0 auf 100 10,4 sec.
Höchstgeschw. 197 km/h
Verbrauch (Werksangabe) 5,1 Liter
CO2-Ausstoß 117 g/km
Kofferraum: 358 Liter
Kofferraum maximal: 1.026 Liter
Gewicht: 1.350 kg
Maße: 4460 / 1795 / 1435
Preis: ab € 23.990,-

DSC_0026

Und hier kommst du zur Website von Mazda – falls du weitere Informationen zum Mazda3 Skyactiv-G122 brauchst.

DSC_0054

Danke fürs Einbremsen auf meinem Blog und DRIVE CAREFULLY!

Dein McDriver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.